Kooperationen

Um eine optimale medizinische, pflegerische und soziale Betreuung für unsere Bewohner*innen zu gewährleisten, pflegt das St. Elisabeth-Stift verschiedene Kooperationen.

  • Eine enge Zusammenarbeit besteht mit den in Nottuln ansässigen Hausärztinnen und Hausärzten, die regelmäßig zu Visiten in unser Haus kommen. Ebenso kooperieren wir mit den in Nottuln praktizierenden Ärztinnen und Ärzten verschiedener Fachrichtungen.
  • Eine Ärztin der benachbarten Klinik am Schlossgarten Nottuln (Fachklinik für Gerontopsychiatrie) führt regelmäßig und auch bei Bedarf Visiten für unsere Bewohner*innen durch.
  • Für das Wundmanagement arbeiten wir mit dem Ärztedienst Scharf zusammen. Regelmäßig kommt der Wundberater des Ärztedienstes zur Visite in unser Haus.
  • Die medikamentöse Versorgung unserer Bewohner*innen wird von der Stiftsapotheke Nottuln übernommen.
  • Zur Versorgung mit Hilfsmitteln wie Rollstühlen, Rollatoren etc. arbeiten wir in erster Linie mit der Reha Kids &Care GmbH zusammen, aber auf Wunsch auch mit den anderen Sanitätshäusern im Kreis.
  • Therapeuten verschiedener Fachrichtungen (Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie) kommen zur Behandlung unserer Bewohner*innen in das St. Elisabeth-Stift, wenn dies verordnet wurde. Für den Bereich der Physiotherapie arbeiten wir eng mit der physiotherapeutischen Abteilung der benachbarten Christophorus Kliniken Standort Nottuln (Fachklinik für Geriatrie und Innere Medizin) zusammen.
  • Für eine optimale Versorgung am Lebensende gibt es eine Kooperation mit der Hospizbewegung Nottuln e.V. sowie mit dem Palliativnetz im Kreis Coesfeld.
  • Eine gute Vernetzung unseres Hauses besteht mit der Alzheimer Gesellschaft im Kreis Coesfeld und dem Teilhabe-Beirat der Gemeinde Nottuln.
  • Eine Teilhabe unserer Bewohner*innen am öffentlichen und kulturellen Leben in Nottuln wird durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Nottulner Vereinen (z.B. Blasmusikvereinigung Nottuln, Männergesangverein Nottuln, Karnevalsgesellschaft Nottuln e.V.) gefördert.
  • Auch mit den verschiedenen Kindergärten und Schulen in Nottuln gibt es für unsere Bewohner*innen immer wieder gemeinsame Projekte der Begegnung.
  • Zur seelsorglichen Begleitung gibt es eine enge Zusammenarbeit des St. Elisabeth-Stifts mit der evangelischen und der katholischen Pfarrgemeinde Nottuln.